12.10.2016  |  19.00 Uhr

Podiumsdiskussion
Den Opfern eine Stimme geben
Zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem
NSU-Komplex / Veranstaltung im Begleitprogramm
des Hans-Grundig-Kolloquiums 2016 in Dresden

Mit Esther Dischereit [Wien/Berlin], Hannah Maischein
[München] und Regina Weiss [Berlin]. Moderation:
Denise Ackermann [riesa efau]. Begrüßung: Susann
Scholz-Karas [Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen]

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der
Hans-und-Lea-Grundig-Stiftung, dem riesa efau
Kultur Forum Dresden und der Rosa-Luxemburg-
Stiftung Sachsen.

riesa efau Kultur Forum Dresden, Konzertkeller,
Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
mehr unter

Mehr zum Hans-Grundig-Kolloquium am 
11. und 12. November 2016 in Dresden unter

Projektseite zu
»Sprachlose Gegenstände stoßen uns an«

Interview mit Esther Dischereit mit Link 
zur Ursendung von »Blumen für Otello«

Buchbesprechung von 
»Blumen für Otello« in »die tageszeitung« [taz]

Weiterführende Informationen
http://www.esther-dischereit.de/
www.hans-und-lea-grundig.de
www.rosalux.de/grundigpreis
http://riesa-efau.de/

ERSCHIENEN in
The Bitter Oleander
A Magazine of Contemporary International Petry & Short Fiction
Volume 22, Number 1
Fayetteville, New York 2016

Page 24–25
Esther Dischereit
Weiche Wörter / Soft words
(Transl. from the German by Iain Galbraith)
Aus Esther Dischereit:
Als mir mein Golem öffnete, Karl Stutz, 1996, Seite 33
From Esther Dischereit:
(When My Golem Opened to Me), Karl Stutz 1996, p. 33

Page 26–27
Esther Dischereit
Weiße Vögel rasen / White birds race
(Transl. from the German by Iain Galbraith)
Aus Esther Dischereit:
Als mir mein Golem öffnete, Karl Stutz, 1996, Seite 16
From Esther Dischereit:
(When My Golem Opened to Me), Karl Stutz 1996, p. 16

www.bitteroleander.com

20.04.2016  — 21.30 Uhr  |  Deutschlandradio Kultur — Hörspiel

Esther Dischereit
»Blumen für Otello. Über die Verbrechen von Jena«

DKultur 2014/53'48
Assoziative Szenenfolge auf den Spuren der NSU-Mordserie.
Dem Andenken der Opfer.

Regie: Giuseppe Maio
Komposition: Lutz Glandien
Ton: Alexander Brennecke, Gunda Herke
Mit Christian Grashof, Leslie Malton, Uwe Preuss, 
Verena von Behr, Axel Wandtke, Andreas Schmidt, 
Marie Gruber, Cathlen Gawlich, Nadja Engel, Tilo 
Prückner, Anne Schirmacher, Horst Kotterba, Hansjürgen 
Hürrig, Esther Dischereit, Guntbert Warns, Tatja 
Seibt, Mürtüz Yolcu, Mansou Ciss