12.10.2016  |  19.00 Uhr

Podiumsdiskussion
Den Opfern eine Stimme geben
Zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem
NSU-Komplex / Veranstaltung im Begleitprogramm
des Hans-Grundig-Kolloquiums 2016 in Dresden

Mit Esther Dischereit [Wien/Berlin], Hannah Maischein
[München] und Regina Weiss [Berlin]. Moderation:
Denise Ackermann [riesa efau]. Begrüßung: Susann
Scholz-Karas [Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen]

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der
Hans-und-Lea-Grundig-Stiftung, dem riesa efau
Kultur Forum Dresden und der Rosa-Luxemburg-
Stiftung Sachsen.

riesa efau Kultur Forum Dresden, Konzertkeller,
Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
mehr unter

Mehr zum Hans-Grundig-Kolloquium am 
11. und 12. November 2016 in Dresden unter

Projektseite zu
»Sprachlose Gegenstände stoßen uns an«

Interview mit Esther Dischereit mit Link 
zur Ursendung von »Blumen für Otello«

Buchbesprechung von 
»Blumen für Otello« in »die tageszeitung« [taz]

Weiterführende Informationen
http://www.esther-dischereit.de/
www.hans-und-lea-grundig.de
www.rosalux.de/grundigpreis
http://riesa-efau.de/