08.06.2014 | 19:30 Uhr
Büroräume im GAG-Gebäude, Zugang über Keupstraße 93
Esther Dischereit liest in der Kölner Keupstraße
Vor zehn Jahren explodierte in der Kölner Keupstraße die Nagelbombe
des Nationalsozialistischen Untergrunds. 22 Menschen wurden in der 
vor allem von Migranten bewohnten Straße zum Teil schwer verletzt. 
Die Polizei ermittelte – vor allem gegen die Opfer. Einen rechtsra-
dikalen Tathintergrund schloß man aus,wie auch bei den zehn Morden 
des NSU. Zum Jahrestag des Anschlags lädt ein großes »Bündnis gegen
rechts« am 7./8. und 9. Juni nach Köln-Mülheim ein. Dort soll mit 
einem Kunst- und Kulturfest und auf einer Kundgebung an alle Opfer 
des rechten Terrors erinnert, debattiert und demonstriert werden.
Esther Dischereit liest am Sonntag, 8. Juni, 19.30 bis 20 Uhr. 
Unter der Überschrift »Die dunkle Seite des Anschlags der Nagelbom-
be« diskutieren anschließend Thomas Moser (Journalist, Co-Autor 
des Buches »Geheimsache NSU«), Oliver Köhler (Journalist, WDR), 
Rainer Nübel (Journalist, Co-Autor desBuches »Geheimsache NSU«), 
Yavuz Narin (Nebenklägeranwalt im NSU-Prozess) und Ali Demir 
(Heimat für alle). Buch: Blumen für Otello
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s