Di. 03.11.2015  |  19.00 Uhr  |  Kino Babylon, Berlin
»Von Bruchkanten und Wunden« 

mit
Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier,
der deutsch-jüdischen Schriftstellerin Esther Dischereit,
dem deutsch-irakischen Schriftsteller Sherko Fatah,
dem israelischen Regisseur Ari Folman und
dem Dokumentarfilmregisseur Andres Veiel

»Von Bruchkanten und Wunden« ist die dritte Veranstaltung
im Rahmen der Deutsch-Israelischen Lese- und Gesprächsreihe, 
die das Auswärtige Amt in Zusammenarbeit mit dem Berliner 
Künstlerprogramm des DAAD organisiert.

»Von Bruchkanten und Wunden« fragt nach den Auswirkungen 
von Konflikten und Gewalt auf Gesellschaften – und deren 
Reflexion in den Künsten.

siehe auch E-invite und Anmeldebogen in der Anlage
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s