Interview mit Esther Dischereit
Rassismus in Ostdeutschland
»Sie hatten keinen Platz für Empathie«
Nach der Wende wurde das rechte Gewaltpotenzial
in den neuen Bundesländern unterschätzt, sagt 
die Schriftstellerin Esther Dischereit. 
Was hat sich seither geändert?
zum Interview
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s