erich fried preis

Presseaussendung der

Internationalen Erich Fried Gesellschaft für Literatur und Sprache

und des Literaturhauses Wien

ERICH FRIED PREIS 2009 FÜR ESTHER DISCHEREIT

Juror JOSEF WINKLER: „Sprachempfindlich und -erfinderisch ist sie

verletzten, abweichenden und ausbrechenden Wahrnehmungen und Erfahrungen

auf der Spur“

Die in Berlin lebende Autorin ESTHER DISCHEREIT erhält den mit 15.000

Euro dotierten Erich Fried Preis 2009 – so hat es in diesem Jahr der

alleinige Juror, der mit dem Großen Österreichischen Staatspreis und dem

Büchnerpreis ausgezeichnete Autor Josef Winkler, bestimmt.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 29. November 2009, 11 Uhr im

Literaturhaus in Wien statt, als Abschluss und Höhepunkt der Erich

Fried Tage 2009.

Weitere Informationen zu Preis, Jury und Preisträgerin sowie ein

honorarfreies Foto (inklusive Credits) von Esther Dischereit finden Sie

anklicken der Links.

link: www.literaturhaus.at/autoren/F/fried/

Rückfragehinweis: Mag. Robert Huez, E-Mail: huez@literaturhaus.at

Tel.: +43-1-526 20 44-17

Barbara Zwiefelhofer / Veranstaltungsplanung

Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

A-1070 Wien, Seidengasse 13      http://www.literaturhaus.at

Tel. +43/1/526 20 44-41, Fax -30

Advertisements

Ein Gedanke zu “erich fried preis

  1. Pingback: Termine « Estherdischereit’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s