Publikationen

Prosa
Der Morgen an dem der Zeitungsträger
Erzählungen, Suhrkamp, Frankfurt a.M., (2007)
Ein Interview von Deutschlandradio Kultur
(zum Buch Joachim Scholl in Deutschlandradio)
Joëmis Tisch. Eine jüdische Geschichte.
Suhrkamp, Frankfurt a.M.
(1988, 3. Aufl. 2005; in engl. Sprache 2001)
Merryn
Suhrkamp, Frankfurt a.M. (1992)
Anna macht Frühstück
Prosa für Kinder, dtv, München (1985)

Essays
Mit Eichmann an der Börse.
In jüdischen und anderen Angelegenheiten.
Ullstein, Berlin (2001)
Übungen jüdisch zu sein
Essays, Suhrkamp, Frankfurt a.M. (1998, 2. Aufl. 1999)

Gedichte
Vor den Hohen Feiertagen gab es ein Flüstern und Rascheln im Haus.
AvivA, Berlin (2009)
Im Toaster steckt eine Scheibe Brot
Vorwerk 8, Berlin (2007)
Rauhreifiger Mund oder andere Nachrichten
Vorwerk 8, Berlin (2001)
Als mir mein Golem öffnete.
Karl Stutz, Passau (1996)

Weiteres
Südkorea – kein Land für friedliche Spiele
zus. mit Song Du Yul, Michael Denis, Rainer Werning. Reinbek (1988)
Gedichte in Neue Zürcher Zeitung, Schweiz, et al.

Hörstücke zuletzt
Container-Klappe 1–11
Wurfsendungen (UA 2008 DLR)
Nothing to know but coffee to go
(UA 2008 DLR)
Mellie
zus. m. Tonbüro Berlin (UA 2003 BR)
Ein Huhn für Mr. Boe
(UA 2001 Saarländischer Rundfunk)
Sommerwind und andere Kreise
(UA 2002 DLR)
In Almas Zimmer
(UA 2001 WDR/DLR) Regie von Beatrix Ackers, Rolf Busch, Heinz von Cramer, Ulrich Gerhardt, Stefanie Hoster (»Rote Schuhe«, Hörstück des Monats, UA 1994 SR), Christiane Ohaus, Robert Schoen et al.

Theater zuletzt
Heimat 24
Potsdam, 2005 Regie: Stefanie Döhle

Film
Ein Kleid aus Warschau
Drehbuch zus. mit Michał Otłowski Warschau/Berlin, premiered 2007

Weitere Arbeiten
Gehen auf dem Pflaster der Gedächtnisse
Jüdische Identitäten in der deutschen Gegenwart
2008
Antrag stattgegeben – Szenen der Einbürgerung
22.4.2008, DeutschlandRadio
Eine jüdische Kinderseele soll evangelisch werden
(Gedicht) in »Ein Gast auf Erden«, Frankfurt am Main, 2006
Zum 1. und 2. Mai 1933
2003 – (Hrsg. Dokumentensammlung zus. mit Martin Jander) in Zusammenhang der Ausstellung Anna Adam »Fenster schließend/geöffnet«, Berlin, 2003
Mama, darf ich das Deutschlandlied singen
in Ambivalenzen, hrsg. Frauenmuseum Bonn, 2002, und Katharina Hall, Esther Dischereit, Cardiff, 2007
Aimee & Jaguar
in Die Wochenzeitung Nr. 20, 20. Mai 1999, Zürich

Siehe auch Beiträge in
Feministische Hefte in Theorie und Praxis, Frankfurter Hefte, Die Philosophin u.a.

Vertonungen
Tonbüro Berlin, Christoph Grund, Udo Agnesens, Raymond Kaczynski (Hörspiel von Esther Dischereit)
Ich decke mich zu mit der Zeit
Dieter Kaufmann, Max Nagl et al. – zuletzt Dieter Kaufmann »Augen und Mund«, 5 Texte Esther Dischereit, 5 Variationen über »Voir est beaucoup«, nach Orlando di Lassos Madrigal auf Petrarcas gleichnamigem Gedicht, im Auftrag von Hortus Musicus Op.105, UA 2007, Klagenfurt und b. deutung »Nothing to know but coffee to go« Berlin, UA 2008

Übersetzungen

Englische Sprache
Joëmi’s Table. A Jewish Story, trans. by Karin Obermeier in Leslie Morris and Karen Remmler (eds.), Contemporary Jewish Writing in Germany: An Anthology, (Lincoln, NE, University of Nebraska Press, 2002), 115–203; extract trans. by Krishna Wilson in Elena Lappin (ed.), Jewish Voices, German Words. Growing up Jewish in Postwar Germany and Austria (North Haven CT, Catbird Press, 1994), 102–12.; extract trans. by Krishna Wilson in Melvin Bukiet (ed.) Nothing makes you free, Writings by Descendants of Jewish Holocaust Survivors (W.W. Norton & Company, New York London, 2002), 263–273. No Exit from this Jewry, trans. by Michael Roloff, in Sander L.Gilman and Karen Remmler (eds.), Reemerging Jewish Culture in Germany: Life and Literature since 1989 (New York and London: New York University Press, 1994), 266–81. The Cyclist (suite of poems), trans. by Iain Galbraith, Dimensions, 2/3 (2003), 268–73. A Day. Or a Day? On being Jewish in Germany’, trans. by Katharina Hall and Tom Cheesman, in Index on Censorship, 34/2 (2005), 48–51.Mama, am I allowed to sing the Germany Song? Trans. by Allison Brown, 2002; Jewishness as a blue cloak , trans. by Allison Brown and Oliver Bradley in European Jewish Press, 7. Mai 2006 Behind the Tränenpalast, trans. by Bettina Brandt and Daniel Purdy in Jewish Identity and Jewish Writing in Germany and Austria Today. Benjamin Lapp, Todd Herzog and Hillary Herzog (Oxford and Providence, R.I. (in press) Self-Interview, based on a conversation with Sonja Fritzsche and Jennifer Good, trans. by Iain Galbraith in Women in German Yearbook: Feminist Studies in German Literature & Culture, Vol. 23, Lincoln and London (2007), 1–9. White Wax Man – Poem in Oposiciones by Adolfo Siurana, Valencia, Spain, 2007

Spanische Sprache
Año 52, trans. by Juana and Tobías Burghardt, Prometeo. Revista Latinoamericana de Poesía, 59 (1999/2000), http://www.festivaldepoesiademedellin.org/pub/en/Revista/ultimas_ediciones/56/index.htm, accessed 24 August 2006 (Columbia); ›Llueve en invierno‹, La Patria. El Periodico de Casa, 506 (2002) (Columbia. ›Cuando me abrió mi golem‹, (suite of ten poems), trans. by Juana and Tobías Burghardt, el Jabali, Revista Illustrada de Poesia, 14 (2004), 79ff.; http://www.poesiaeljabali.com.ar/2cont14_golem_dischereit.htm, 24 August 2006 (Argentina); Hombre de cera blanca in Opocisiones by Adolfo Siurana, trans. by Juana and Tobias Burghardt, Valencia, Spain, 2007

Polnische Sprache
Feliks Przybylak: ›Wiersze‹, Odra, 4 (2003), 73 (Poland). Wiersze, Odra, 9 (2006), 48–49 (Poland). Wiersze, Pijaczka, W Zarysach Szarego Nieba, Pada Zima, Rowerzystka, Sniezny Klamczuck, Pomosty, XI, 2006, Wroclaw, 70–73 Katarzyna Weintraub (und Beata Waldek) Sukienka z Warszawy/Ein Kleid aus Warschau, film, 2007 Mała dziewczynka spotyka Nelly Sachs, Midrasz, 2/34 (2000) (Poland)

Italienische Sprache
Mama, posso cantare l’inno tedesco? and ›Dietro il Palazzo della Lacrime‹, in Rita Calabrese (ed.), Dopo de Shoah – Nuove identità ebraiche nella letteratura (Pisa, Edizioni ETS, 2005), 63–75 and 77–80 (Italy). ›Jem svoje meno‹, Aspekt, 1 (2002) (Slovakia).

Ausstellungen / Beteiligungen / Konzepte (Auswahl)
Vor den Hohen Feiertagen gab es ein Flüstern und Rascheln im Haus, Installation, Goethe-Institut, Jerusalem, 2010 Rede- und Klangzeichen – Installation zur Würdigung jüdischer Bürgerinnen und Bürger in Dülmen, Dülmen, zus. m. Dieter Kaufmann, voraussichtl. 2008 Fallen Heaven – Beteiligung an »Städtebaulichem Ideenwettbewerb Ehemalige Synagoge/Michelsberg«, Stadt Wiesbaden in Zus. m. Francis Zeischegg und ST raum a., (Ankauf) 2006 Essay in Katalog »Lost Panorama«, hrsg. von Susanne Weck/Ulrike Mohr, Berlin, 2007 Konzept: In die Zeit getreten – zum 8. Mai 1945 Performative Aktion – Installation am Bundeskanzleramt »Die Schlacht um den Reichstag« mit Ulrike Mohr, Susanne Weck, Antonia Bisig, Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, 8./9. Mai 2005 et al. Gespräch mit Erich Kundel und Karla Sachse in Katalog (2005): Bau des Denksteins zum 17. Juni – Karl-Marx-Allee, Berlin in Zus. m. Karla Sachse und Erich Kundel, 2003 »Anna Adam: Fenster schließend/geöffnet – Zum 1. und 2. Mai 1933, 2003« – (Hrsg. Dokumentensammlung zus. mit Martin Jander) Haus ihrer Worte, Esther Dischereit in Zus. m. dem Berliner Literaturfestival und International PEN, London – Installation, Kleiststraße, Berlin, 2001 »Karl/11.08 2001«, Installation, Esther Dischereit, Dodi & Flori Reifenberg, 2001, Österreich zum Thema: Zwangsarbeiterentschädigung, Österreichischer Versöhnungsfonds, Mieming, Austria, 2001 Dem unbekannten Täter, Litfass-Säule der Gruppe »Meshulash« zus. mit Gabriel Heimler, Anna Adam, Meran, 2001, Italien siehe Amtsblatt aus dem »Freistaat Burgstein« Blatt Nr. 23/III/02, Burgstein, Austria »die andere Seite Schatten und Licht« – grenzüberschreitendes Projekt Nordtirol, Südirol, Wien, Berlin, die andere seite – schatten und LICHT, S. 23

Sekundärliteratur
Katharina Hall, Esther Dischereit, contemporary german writers, Cardiff, UK, 2007 u.a. Sigrid Bauschinger in AUFBAU No.18, »Is a Plurality of Jewish Life Possible in Germany« Esther Dischereit Explores her Generation’s Choices, Joachim Scholl, DeutschlandRadio 2008; Itta Shedletzky in In der Sprache der Täter, 1998, Mona Körte, Sander L. Gilman, Karen Remmler, Cathy Gelbin, Barbara Breysach, Eva Lezzi, Karein Goertz, Thomas Nolden, Sabine Gölz, Christina Günther, Dagmar Lorenz, Alexandra Przyrembel, Petra Günther, Jenny Warnecke, Norbert Oellers, Helene Schruff et al.

Werbeanzeigen